3.08.2012  Gerade in Hinblick auf die zukünftige E-Bilanz lassen sich durch das neue AURELO-Zusatzmodul bei der Bilanzierung weitestgehend automatisiert parallele Bewertungsbereiche abbilden: neben HGB, Steuerecht und IFRS auch weitere Rechnungslegungsvorschriften. 


Zweikreis-Buchungssystem für MS Dynamics NAV

Im NAV erfolgt die Bilanzierung standardmäßig nach HGB. Durch das neue AURELO Mehrkreis-Buchungssystem werden die Bilanzierungs-Möglichkeiten erheblich erweitert und es lassen sich auf sehr einfache Weise parallele Bewertungsbereiche erstellen

  • HGB
  • Steuerrecht
  • IFRS
  • weitere Bilanzen, z.B. für kalkulatorische Zwecke.


Steuerbilanz entsteht weitestgehend automatisiert

Wie gewohnt werden die Buchungen zunächst im systemführenden HGB-Bereich getätigt. Sofern in dem jeweiligen Mandanten das neue Merkmal "Zweikreis-Buchungssystem" aktiviert ist, können anschließend alle Buchungen, die HGB-konform behandelt werden, automatisch generiert und nach Steuerrecht gebucht werden. Bei Abweichungen werden die Datensätze angepasst und anschließend in die Steuerbilanz übernommen.


Kein Eingriff in die Update-Fähigkeiten

Technisch gesehen wird in bestehende Lösungen nicht eingegriffen: an den vorhandenen NAV-Objekten werden keine Veränderungen vorgenommen. Die jeweilige NAV-Lösung bleibt uneingeschränkt updatefähig.

Damit können auch die NAV-Anwender das AURELO-Zusatzmodul erwerben, die nicht von AURELO betreut werden.


Ihr AURELO-Ansprechpartner

Rolf Richter
Tel.: +49 431 530 200-110
Mail: Rolf.Richter (at) aurelo.de


 

Rufen Sie uns an

Tel: +49 431 530 200-0
kontakt (at) aurelo.de

Joomla templates by Joomlashine