4.7.2013  Aufatmen für zukünftige Bürger-Energieprojekte: die Umsetzung einer europäischen Richtlinie in deutsches Recht bedrohte das Geschäftsmodell der Bürgerbeteiligung bei Anlagen der Erneuerbaren Energien. Ein aktuelles Auslegungsschreiben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum neuen Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) sorgt nun für Klarheit und Beruhigung der Situation.


Den folgenden Artikel fanden wir im Fachmagazin "neue energie" (Ausgabe Juli 2013), dem Organ des BWE (Bundesverband WindEnergie e.V.)


Kapitalanlagegesetzbuch beschlossen

Mitte Mai wurde im Bundestag und am 7. Juni auch im Bundesrat das AIFM-Umsetzungsgesetz beschlossen. Mit dem AIFM-Umsetzungsgesetz wird die europäische Richtlinie über alternative Investmentfondsmanager in deutsches Recht umgesetzt und ein Kapitalanlagegesetztbuch (KAGB) geschaffen.

Bürgerwindprojekte, die als "operativ tätige Unternehmen außerhalb des Finanzsektors" betrieben werden, unterliegen nicht den Anforderungen des KAGB.

Zu der Frage, ob es sich bei einem Projekt oder einem Unternehmen um ein Investmentvermögen oder ein operativ tätiges Unternehmen handelt, hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nunmehr ein Auslegungsschreiben veröffentlicht. Zu Bürger-Energieprojekten heißt es in dem Auslegungsschreiben: "Unter sog. Bürger-Energieprojekten sind in der Regel Projekte zur Finanzierung und zum Betrieb von dezentralen Erzeugungsanlagen, integrierten Versorgungssystemen und Energieeinsparprojekten auf kommunaler und regionaler Ebene zu verstehen. Für Bürger-Energieprojekte wird häufig die Rechtsform der GmbH & Co. KG oder der Genossenschaft gewählt."

Bürger-Energieprojekte oder sonstige Unternehmen, die Anlagen im Rahmen eines laufenden Geschäftsbetriebs selbst betreiben, sind als operativ tätige Unternehmen anzusehen.



Bürger-Energiegesellschaften verwalten mit Software von AURELO

AURELO liefert und betreut Software für die gesamte Prozesskette der Verwaltung und Abrechnung von Bürgerbeteiligungen an Anlagen der Erneuerbaren Energien. Das besondere dabei: ein komplett integriertes Finanz- und Rechnungswesen ist optional ebenso erhältlich wie auch der Ausbau der Lösung zur kompletten Kaufmännischen Betriebsführung derartiger Bürger-Windparks bzw. Bürger-Solarparks.

Der AURELO Energiepark-Manager ist die Branchensoftware der AURELO GmbH für Projektentwicklungs-, Betreiber- und Bürgergesellschaften der Erneuerbaren Energien.

AURELO ist Mitglied im Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) wie auch im Branchencluster "windcomm schleswig-holstein e.V."

 

Rufen Sie uns an

Tel: +49 431 530 200-0
kontakt (at) aurelo.de

Joomla templates by Joomlashine